CD & DVD /

"Alma und Gustav Mahler - ein faszinierendes Künstlerpaar, das persönlich und schöpferisch in einem spannungsreichen Verhältnis lebte. Alma hatte lange unter dem Verzicht auf eine eigene Kompositionstätigkeit zu leiden, den Gustav ihr als Eheversprechen abverlangt hatte. Nur schwer konnte sie zu eigener künstlerischer Entfaltung finden. Noch vor der Ehe mit dem berühmten Komponisten und Stardirigenten Mahler waren der jungen Alma Schindler, die in Wien bei Alexander Zemlinsky Komposition studiert hatte, einige bemerkenswerte Liedkompositionen gelungen. Sie gehen überraschend neue Wege in der direkten Umsetzung der in den Texten enthaltenen emotionalen Inhalte. Erst kurz vor seinem Tod erklärte sich Gustav Mahler endlich damit einverstanden, dass die frühen Kompositionen seiner Frau in einer revidierten Fassung herausgegeben wurden. Einige erst später wieder aufgefundene Lieder erscheinen hier als Ersteinspielung auf CD. Exemplarisch zeigen sich gerade im Liedschaffen die verwandten und doch unterschiedlichen Ausdruckswelten der beiden Persönlichkeiten Gustav und Alma Mahler. Sabine Ritterbusch, seit 1993 als Solistin an der Hamburgischen Staatsoper, und Heidi Kommerell loten Abgründe und Höhenflüge mit ungeahnter Tiefe und beeindruckender emotionaler Intensität aus."

Die CD ist unter anderem erhältlich bei Amazon.dejpc und direkt bei Audite.

 

Leise weht ein erstes Blühn

Kennst  Du meine Nächte

Alma Mahler - Lieder

Gustav Mahler - Lieder

Erinnerung

Frühlingsmorgen

Alma & Gustav Mahler

Lieder

"Die Live-Aufzeichnung dieses Meilensteins der romantischen Operngeschichte ist Askese fürs Auge - aber nur, solange man romantische, naturalistische Requisiten erwartet. Konwitschny gibt ein gutes Beispiel dafür, wie sich die Modernität einer Inszenierung nicht in gequälten oder ausgedacht wirkenden Marotten verfangen muss."

M. Thiemel in Klassik heute 7 / 01

 

Carl Maria von Weber (1786-1826)

Der Freischütz

 

Wolfgang Rauch, Dieter Weller, Charlotte Margiono, Sabine Ritterbusch, Albert Dohmen, Philharmonisches Staatsorchester Hamburg, Ingo Metzmacher

 

Bild: 16: 9
Laufzeit: 140 Min.
Tonformat: PCM Stereo
Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch

Label: Arthaus, 1999

FSK ab 0 freigegeben

Erscheinungstermin: 2.11.2000

 

Die DVD ist u.a. erhältlich bei jpc

 

 

Carl Maria von Weber

"Der Freischütz"

Felix Mendelssohn

Bartholdy

Die Psalmvertonung und die vier Choralkantaten, alle entstanden zwischen 1827 und 1831, geben Auskunft über Mendelssohns Auseinandersetzung mit der Tradition von Bach und zeigen gleichzeitig das unverwechselbar Eigene von Mendelssohns Kompositionsstil.

 

Stuttgarter Kammerorchester & Kammerchor Stuttgart

Dirigent: Frieder Bernius

 

Erscheinungsdatum: 01.September 1999

 

Label: Carus

 

Wer nur den lieben Gott läßt walten - Aria

Giuseppe Verdi

Die Messa da Requiem (auch Verdi-Requiem) ist die Vertonung des Textes der Totenmesse (Requiem) durch den Komponisten Giuseppe Verdi aus dem Jahr 1874

 

Sabine Ritterbusch, soprano

Dalia Schaechter, mezzo-soprano

Frank van Aken, tenor

Harry van der Kamp, bass

 

Bremer Domchor, Kammer Sinfonie Bremen

 

Wolfgang Helbich, conductor

 

Konzertmitschnitt 14. 04.1995, St. Petri Dom Bremen

 

Eine Produktion von RADIO BREMEN 1995

 

 

 

Libera me

Dass Joseph Eybler (1765-1846) nicht nur einer der engsten Freunde W. A. Mozarts war, sondern selbst ein hochrespektabler Komponist, hat schon unsere Veröffentlichung seines Requiems gezeigt (CD: 669 20 07). Wohl kaum ein Zeitgenosse ist Mozart in der Intensität und dem inneren Ernst seiner Musik-sprache so nahe gekommen wie Eybler. Das zeigt auch sein 1794 entstandenes Weihnachtsoratorium "Die Hirten bei der Krippe zu Bethlehem". Es ist ein melodiengesättigtes, fast opernhaftes Werk. "Von der imponierenden Bravourarie der opera seria bis zur Naturschilderung, von der Vorstellung inniger Gefühle bis zum humorvollen Detail reicht die lebendige Gestaltungskraft Eyblers", so Wolfgang Helbich, der Dirigent unserer Ersteinspielung zu dieser wundervollen Neuentdeckung.

 

  • Künstler: Sabine Ritterbusch, Waltraud Hoffmann-Mucher, Harry van Berne, Jelle Draijer, Alsfelder Vokalensemble, Bremer Domchor, I Febiarmonici, Wolfgang Helbich

 

Erscheinungsdatum: 19. Oktober 1999

Label: CPO

 

Joseph Eybler

Bald weidet sich am Kind ihr Blick

Er ist's, Gott selbst in Fleischeshülle

In aller Munde

Volkslieder

Sabine Ritterbusch (Sopran) und Ingo Dickewied (Bariton) singen klassische deutsche Volkslieder in Fassungen von Schubert bis Brahms, am Klavier begleitet von Markus Gotthardt.  Gitarre gespielt von Marcus Linnemann.

 

mit:

Sabine Ritterbusch, Sopran

Ingo Dickewied, Bariton

Markus Gotthardt, Klavier 

Marcus Linnemann, Gitarre

 

Erscheinungsdatum: Mai 2011

 

Die CD ist u.a erhältlich bei Buchwerk Haberbeck

 

 

 

 

Die Gedanken sind frei

Der Mai ist gekommen

Geh aus, mein Herz, und suche Freud'